In den Tagen vom 10. bis 16. August 2018 stand in unserem Haus alles unter der Thematik von schönen Märchen und faszinierenden Sagen aus dem Schwarzwald. Dafür wurde sogar der Speiseplan angepasst, so gab es z.B. das „Sieben Zwerge Mahl“ oder den „Hexeneintopf“ für unsere Bewohner zum Mittagstisch. Passend dazu, dekorierten die Betreuungskräfte die Wohnbereiche sowie den Eingangsbereich des Pflegeheimes. So begrüßte der Mummelseegeist alle Bewohner, Angehörige und Mitarbeiter direkt an der Eingangstür.

Am 10. August besuchte eine langjährige Bekannte, die Märchenerzählerin Kathrin Bamberg, unser Haus und erzählte unseren Bewohnern einige tolle Geschichten und Sagen aus der Umgebung und dem Schwarzwald, wie z.B. der Sage um den „Korker Stier“.

Wenige Tage später, am 13. August stand ein Ausflug zum Mummelsee auf dem Programm. Nach einer tollen Fahrt durch das schöne Achertal war es dann endlich soweit, vor uns lag der sagenhafte Mummelsee. Trotz regnerischem Wetter begrüßte der Mummelseegeist persönlich unsere Bewohner und berichtete über die Sage des Mummelsees. Im Anschluss daran, wurden bei Kaffee und leckerem Kuchen im Mummelsee-Hotel die kulinarischen Köstlichkeiten erkundet.

Den Abschluss der Themenwoche bildete ein historischer Rundgang durch Willstätt. Unter der Führung von Doris Freund konnten unsere Bewohner zahlreiche interessante Geschichten und Anekdoten aus der Geschichte von Willstätt erfahren.

 

Wir bedanken uns recht herzlichen bei allen Helfern und Unterstützern, die dieser wunderbare Themenwoche ermöglicht haben.